SEMINARE MIT QUALITÄTSANSPRUCH


Mit Schwung und Elan durch das Jahr!

 

Neuer Basenfastenkurs mit 3 abendlichen Treffen
in Hamburg-Volksdorf  im Herbst  

Anmeldungen, Anfragen und Warteliste:  Kontakt


 

Basisch vital  -
gesunder Genuss
!

 

 Die Säureausscheidung ankurbeln!

Das Wohlbefinden fördern! 

Das Wohlfühlgewicht ansteuern!


Auch für ungeübte Köchinnen
und Köche geeignet!



Abendlicher Basenfastenkurs

Alltagstauglich und für Berufstätige geeignet.

 

Die abendlichen Treffen haben den Vorteil, dass auch Berufstätige und Mütter, die tagsüber ihre Kinder versorgen, teilnehmen können.
Und es muss
kein Urlaub genommen werden.

Der Ablauf wird in der gleichen Form stattfinden wie meine bisherigen Kurse an der Volkshochschule.

Für Fragen bin ich während der Kursdauer
telefonisch erreichbar.  

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail
oder telefonisch: 040 - 60901752 (AB) 

oder unter Kontakt 

3 Treffen ab 19.30 Uhr

Vormerkungen
Pro Abend  ca. 2 Stunden
Ort:  Hamburg-Volksdorf
Kosten:  75 € zuzügl. Skript 10 €

Etwa alle zwei Abende treffen wir uns in netter Runde. Alle Fragen, die den Teilnehmenden auf dem Herzen liegen, werden beantwortet. Sie erhalten nützliche und unterstützende Tipps, damit die kleine, basische „Entschlackungskur“ erfolgreich mit Genuss und mit möglichst geringem Aufwand gestaltet werden kann. 

Die Basenwoche kann für Sie der Einstieg in eine basenreiche, bekömmliche Dauerernährung sein. Auch hierfür erhalten Sie wertvolle Hinweise und Tipps.


Beim ersten Treffen erhalten Sie alle wichtigen Informationen über das gesundheitsfördernde BASENFASTEN.  Sie bekommen eine hilfreiche Einkaufsliste, damit Sie die geeignete Lebensmittelauswahl für die nächsten Tage treffen können. Auch mit Rezepten werden Sie ausgestattet, nach denen Sie die basenüberschüssigen Speisen ohne großen Aufwand zubereiten können. Ihr eigenes Basenfastenkochbuch können Sie ebenfalls verwenden, sofern die Auswahl geeignet und ausgewogen ist.

 

Wildkräuter-Suppe, Basenfasten, Ilona Schütt, Hamburg

Der Ort, an dem du dich niederlässt, ist bedeutend;

aber noch wichtiger ist die Richtung,
die du auf deinem weiteren Lebensweg einschlägst.

(I. M. Schütt)


Basenfasten. Vital das Leben genießen! Seminare, Kurse. www.basenfasten-hamburg.NET

 

Antriebslos? ... Müde? ... „Sauer?

 

Die basische Wohlfühlkur verhilft Ihnen zu mehr Power!

 

Basenfasten Bewegung Entspannung  Spezialmassagen

 

Die einzigartige Kombination unterstützt Sie dabei zu regenerieren,
Ballast abzuwerfen und ein neues Bewusstsein für Körper und Geist zu entwickeln.

 

Genießen und gleichzeitig überflüssige Pfunde loswerden?

Begeben Sie sich auf eine kulinarische und vitalisierende Entdeckungsreise
mit guten Aussichten für anhaltenden Erfolg! 

 

Was ist Basenfasten?
Basenfasten ist der freiwillige Verzicht auf alle säurebildenden Lebensmittel, also insbesondere auf tierisches Eiweiß und vitalstoffarme Kost. Sie ist zeitlich auf ca. 7 Tage begrenzt, kann aber - je nach Befinden und Zielsetzung - um einige Tage erweitert werden, wobei bestimmte Kriterien beachtet werden sollten.

Die „Basenkur“ ist geprägt von Genuss und einem neuen Geschmackserlebnis, weniger von Verzicht!

Alle basenbildenden Lebensmittel dürfen Sie essen, nur die säurebildenden sind ausgeschlossen.

Der Stoffwechsel wird angeregt, die Ausscheidung von Säureeinlagerungen und anderen unerwünschten Stoffwechselendprodukten wird forciert. Ein Gefühl von Leichtigkeit und Beschwingtheit kann sich einstellen.

Sie lernen die schmackhafte, basenbetonte Ernährung kennen und erfahren eine Menge über wesentliche Aspekte einer gesundheitsfördernden Ernährung und auch über Sinn und Unsinn so mancher populärer Empfehlungen.

 Die beste Zeit für eine Basenkur ist

JETZT! 

Mit einer guten Vorbereitung und entsprechenden Anleitung

jederzeit durchführbar. Auch für Berufstätige geeignet.


Bank im Grünen - Auszeit - Basenkur
© Ilona M. Schütt, Hamburg

 

Gönnen Sie sich eine Auszeit! 

Eine Basenkur ist jederzeit möglich.

Sie können zwischen 2 Varianten wählen:


1. mehrtägiges Seminar im Seminarhaus,

fernab von Alltagshektik
2. Basenfasten in Ihrem Umfeld,
individuell für Sie zusammengestellt: b
erufsbegleitend und alltagstauglich


Eine »BASENKUR«, insbesondere als Kombination mit den sog. AZIDOSEMASSAGEN im Rahmen der Prävention und BEWEGUNGSTRAINING, gehört zu den beliebten Methoden, das Wohlbefinden zu verbessern. Als Nebeneffekt können dabei auch überflüssige Pfunde purzeln. Dabei verzichten Sie nicht aufs Essen, sondern streichen vorübergehend die Lebensmittel vom Speiseplan, die das Bindegewebe belasten und viele Stoffwechselvorgänge im Organismus behindern können. Die Ernährung ist frei von tierischem Eiweiß und anderen säurebildenden Lebensmitteln. Das angestrebte Ziel:  Das Bindegewebe soll durchlässiger werden, der Lymphfluss aktiviert, die Stimmungslage verbessert und die Sinne geschärft werden!

Diese basische Kur gehört erfahrungsgemäß zu den effektivsten Methoden, die „Säurespeicher“ vor allem im Unterhautbindegewebe bzw. im Zwischenzellbereich zu reduzieren. Das Ergebnis haben weitgehend Sie selbst in der Hand: durch die konsequente Auswahl der Basenkost, die Menge der „entsäuernden“ Lebensmittel und durch die unterstützende Bewegungsfreude. 

 

BASENFASTEN (auch Säure-Fasten genannt, weil auf Säurebildner verzichtet wird) ist also kein Fasten im klassischen Sinne und keine vom Verzicht geprägte Schonkost. Wir zählen keine Kalorien, setzen auf Qualität statt auf Quantität! Für die Dauer der Basenkur ernähren wir uns ausschließlich mit vitalstoffreichen, schmackhaften, naturbelassenen und allergenarmen Lebensmitteln, annähernd zu 100 % basenüberschüssig.

Aus Sicht von Prof. Andreas Michalsen ist Basenfasten „zweifelsohne eine Wohltat für den Körper und kann dazu führen, dass neue Energie freigesetzt wird“, auch wenn wissenschaftliche Belege noch fehlen.
(HA, 21.9.16)

 

»Essen und Trimmen - beides muss stimmen!«

In meinen mehrtägigen Seminaren geht es nicht um Ernährung allein.

Meine optimale Kombination zur Unterstützung der Säure-Basen-Balance:

  1. Sich besser fühlen mit Basenkost
  2. Bewegung mit individuell geeigneten Variationen  
  3. Entspannung und Muße
  4. Selbstmassage von Kopf bis Fuß (falls gewünscht)
  5. Bauchselbstmassage nach Dr. Collier, entspannend und wohltuend
  6. Vorträge in entspannter Atmosphäre
  7. Fragen & Antworten
  8. Tipps für eine basenreiche Kost im Berufs- und Familienalltag

Bei Interesse unterrichte ich im Rahmen der Selbsthilfe auch die gegenseitige „Azidosemassage“, die Dr. Renate Collier entwickelt hat. Unterstützende Methoden aus weiteren Aus- und Fortbildungen ergänzen meine Seminare.

 

Die kleine Vitalkur von 5 - 6 Tagen für Ihr Wohlbefinden!

    Füllen Sie Ihre Vitalstoffdepots auf!

    Tanken Sie Vitalität und Energie!

    Hoher Erholungswert.

    Das Seminar erleichtert den Einstieg in eine vorwiegend basenorientierte,
         vitalstoffreiche Vollwert-Ernährung.

   
Alle Maßnahmen werden so gestaltet, dass Sie diese im Anschluss 
         angepasst an den Alltag fortführen können.


Verlängertes Wochenende (4 Tage): das
Basenfasten kennenlernen   

Hier können Sie sich mit dem Basenfasten vertraut machen oder es auffrischen
und sich einfach eine wohltuende Auszeit gönnen.


Kleine Gruppen.
Die Kursgebühren richten sich nach der Dauer und dem Ort des Seminars.

Nicht geeignet für Schwangere, Stillende, Menschen mit Essstörungen
und bei schweren chronischen Erkrankungen.


Weitere Angebote

Präventive Massagen biete ich in meiner Praxis in Hamburg an.
    Dauer: ca. 70 - 90 Minuten inkl. Vorgespräch und Entspannung
    Näheres: „Azidosemassage“ nach Dr. COLLIER

Ernährungsberatung  

Kurse:   „Azidosemassage“ Selbstmassage sanfte Bauchselbstmassage nach Dr. Collier

 

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.  Anfragen unter Kontakt. 

 

Mit guten Wünschen für Ihr Wohlbefinden! 


www.basenfasten-hamburg.net Basenfasten-Kurse, Azidosemassage

Ilona M. Schütt
BASENFASTEN-Leiterin
Zertifizierte Ernährungsberaterin
Massagetherapeutin
Nordic Walking Instructor (DTB)
Übungsleiter-Lizenz

 

* »Schlacken? Entsäuern? Entschlacken?« 
Anmerkungen zu diesen kontrovers diskutierten, umgangssprachlichen Begriffen finden Sie unter Expertenmeinungen.
Informieren Sie sich umfassend und kontinuierlich, auch wenn es nicht immer einfach ist.
Das Wissen von heute kann schon morgen überholt sein.